Filmtipp: „Bright“

In einem alternativen Universum, in dem Fabelwesen und Menschen ganz selbstverständlich zusammen leben, muss der menschliche Polizist Daryl Ward (Will Smith) mit einem Orc als Partner arbeiten. Nick Jacoby (Joel Edgerton) ist der erste Orc-Cop der Welt und muss mit dem, gegenüber verschiedenen Fabelwesen verbreiteten, Rassismus umgehen. Bei einem ihrer Einsätze nehmen sie eine Elfin in Gewahrsam, die im Besitz eines Zauberstabs ist. Die unbegrenzte Macht dieses Instruments, zieht die Aufmerksamkeit finsterer Gestalten auf sich und ehe sich das Duo versieht, sind neben Gangstern auch die diabolischen Besitzer des Stabes auf ihren Fersen.
Die Idee des Films überzeugt und bietet zwei Stunden temporeiche Unterhaltung mit coolen Sprüchen und sympathischen Hauptfiguren. Ein actiongeladener Genre-Mix, der garantiert keine Langeweile aufkommen lässt.
Regie führte David Ayer, der u.a. auch bei „Herz aus Stahl“ und „Suicide Squad“ hinter der Kamera stand. Seit 22. Dezember 2017 wird der Film bei Netflix gezeigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s